Datenschutzerklärung


Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig.

Die neue Europäische Datenschutzverordnung verpflichtet Unternehmen, Organisationen sowie private Webseitenbetreiber, mehr Transparenz bei der Verarbeitung von persönlichen Daten zu gewährleisten. Unter den Begriff „verarbeiten“ fällt alles vom Erheben, Eingeben, Nutzen, Speichern bis zur Löschung von Daten. Verarbeitet ein Verein ganz oder teilweise elektronisch personenbezogene Daten seiner Mitglieder und weiterer Personen (z.B. Pflegestellen) oder sind die Daten in einem Dateisystem (auch Papierakten) gespeichert, muss die DSGVO beachtet werden. Daran ändert auch eine Gemeinnützigkeit des Vereins nichts. Viele der Punkte waren bereits seit 23 Jahren im deutschen Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz enthalten. Daher haben wir unsere Datenschutzerklärung entsprechend der neuen EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) überarbeitet


Allgemeine Hinweise zu den Datenschutzrichtlinien

Was ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)?

Mit der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung soll der Schutz personenbezogener Daten EU-weit auf einen einheitlichen Stand gebracht werden.
Die DSGVO gilt unmittelbar für alle Unternehmen, Organisationen und private Webseitenbetreiber, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten und ihren Sitz in der EU haben oder Waren und Dienstleistungen für EU-Bürger anbieten.

Was sind personenbezogene Daten?

Dies umfasst alle Daten, die sich einer identifizierbaren natürlichen Person (dem sog. Betroffenen) zuordnen lassen.
Praktisch zählen dazu Name, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse. Auch Angaben wie IP-Adresse, Steuernummer, Autokennzeichen oder Kontoverbindung gelten als personenbezogene Daten


Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer unserer Website gemäß der neuen DSGVO über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Tierhilfe Niederrhein – Kalkar informieren. Die Tierhilfe Niederrhein – Kalkar nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist für uns als gemeinnützige Organisation kostentechnisch nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Der Websitehoster bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Die Tierhilfeniederrhein.de behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung der Homepage hinweisen.

Folgende Daten werden so protokolliert:
• Besuchte Website
• Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle/Verweis, über welchen Link Sie auf die Seite gelangten
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Verwendete IP-Adresse

Umgang mit personenbezogenen Daten und Kontaktdaten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Mit Absenden einer E-Mail, bei Anfragen wegen einer Tierübernahme sowie mit einer Unterzeichnung unserer Vermittlungs- /Überlassungsverträge willigt der Absender/Unterzeichner ein, dass die Tierhilfe Niederrhein – Kalkar sämtliche Daten hierüber schriftlich oder elektronisch archiviert. Insoweit befreit der Absender/Unterzeichner die Tierhilfe Niederrhein - Kalkar durch das Zusenden der jeweiligen Dokumente oder durch seine Unterschrift unter den Verträgen vom Datenschutzgeheimnis. Personenbezogene Daten werden von der Tierhilfe Niederrhein - Kalkar nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Die Tierhilfe Niederrhein – Kalkar erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Die Tierhilfe Niederrhein - Kalkar speichert darüber hinaus Informationen aufgrund nicht vertragsgemäßen oder unseriösen Verhaltens und übermittelt die Daten im Einzelfall an ihre Tierschutzpartner, um diesen Informationen zur Beurteilung der Vertrauenswürdigkeit/Seriosität von natürlichen Personen oder juristischen Personen zu geben. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies nach Abwägung aller massgeblichen Interessen zulässig ist. Tierschutzpartner sind vor allem Tierschutzorganisationen in Europa. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen als zum Zwecke der Tiervermittlung an Dritte weitergegeben. Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Der Absender/Unterzeichner kann jederzeit Auskunft bei der Tierhilfe Niederrhein - Kalkar über die ihn betreffenden, gespeicherten Daten erhalten und sein Einverständnis zur Weitergabe widerrufen. Die archivierten Daten bleiben aufgrund der Aufbewahrungspflicht hiervon unberührt und können auf Verlangen von Befugten eingesehen werden. Die Tierhilfe Niederrhein - Kalkar stellt personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall dargelegt wurde. Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.